Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen (IHK)

Umschulung

Als Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen arbeiten Sie unter anderem in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen oder Arztpraxen. Sie planen und organisieren Verwaltungsvorgänge, Geschäftsprozesse und Dienstleistungen an der Schnittstelle zwischen den Heil-, Pflege- und Beratungsberufen, den Kund*innen oder Patient*innen und den Abrechnungsstellen. Sie wenden sozial- und gesundheitsrechtliche Regelungen an, informieren und betreuen Kund*innen und erstellen die Leistungsabrechnung mit Krankenkassen und sonstigen Kostenträgern. Kaufleute im Gesundheitswesen führen Kalkulationen durch, beschaffen und verwalten benötigte Materialien und finden ihren Einsatz im betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen oder auch im Personalwesen.

Bei der DAA Westfalen können Sie eine Umschulung zum/zur Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen (IHK) in Teil- oder Vollzeit absolvieren.

Download Flyer Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen (PDF)

Was macht ein/e Kaufmann/-frau für Gesundheitswesen?

  • Marktgeschehen im Gesundheitssektor beobachten und Marketingkonzepte erarbeiten: bei der Entwicklung und Erarbeitung von Konzepten zu Dienstleistungsangeboten mitwirken, Kund*innen bzw. Patient*innen informieren, beraten und betreuen, neue Kund*innen akquirieren
  • kaufmännische Aufgaben, Geschäftsvorgänge im Rechnungswesen: bei der Aufstellung des Haushalts mitwirken, medizinische Leistungen kodieren und mit Krankenkassen und sonstigen Kostenträgern abrechnen, den Bedarf an Materialien, Produkten und Dienstleistungen ermitteln, diese beschaffen und verwalten, mit unterschiedlichen Dokumentationssystemen umgehen und sie für Abrechnungen und das Qualitätsmanagement nutzen, Kalkulationen durchführen, Statistiken anfertigen, auswerten, aufbereiten und präsentieren
  • Organisationsabläufe und Verwaltungsprozesse gestalten: Arbeitsabläufe festlegen und kontrollieren, Methoden der Arbeitsplanung und -kontrolle anwenden, qualitätssichernde Maßnahmen erarbeiten und beurteilen, Vorgänge des betrieblichen Berichtswesens bearbeiten
  • personalwirtschaftliche Vorgänge erarbeiten
  • im vertrieblichen Außendienst mitarbeiten

Weitere Informationen zum Berufsbild Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen finden Sie auf Berufenet.

Information und Beratung

Sie haben Fragen oder möchten einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren?

Rufen Sie uns kostenfrei an unter 0800 1144123, schreiben Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Gerne beraten wir Sie telefonisch, per Online-Call oder vor Ort an einem unserer Standorte in Westfalen.

Selbstverständlich ist die Beratung bei uns kostenlos, unverbindlich und genau auf Sie zugeschnitten. So ermitteln wir gemeinsam mit Ihnen Ihren individuellen Weiterbildungsbedarf.

 

Jetzt Beratungstermin vereinbaren