Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)

Aufstiegsfortbildung

Fachwirte und Fachwirtinnen im Gesundheits- und Sozialwesen nehmen Leitungs- und Managementaufgaben in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens wahr. Sie entwickeln Strategien im Rahmen einer nachhaltigen Unternehmensführung und setzen sie um. Dazu erarbeiten sie Finanzierungspläne für Investitionsvorhaben, führen Kostenrechnungen durch, optimieren Arbeitsabläufe und Kommunikationsprozesse und stellen Steuerungs- und Kontrollinformationen für die Geschäftsleitung bereit.

Um Qualitätsziele zu erreichen, führen sie entsprechende Maßnahmen des Qualitätsmanagements durch. Sie planen, organisieren und überwachen Projekte und sorgen für eine erfolgreiche Teamarbeit. Auf dem Gebiet der Personalwirtschaft obliegt ihnen die Personalbeschaffung, ‑führung und ‑entwicklung sowie die Personalbeurteilung und die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter*innen. Im Sozial- bzw. Gesundheitsmarketing benennen sie auf der Grundlage von Marktanalysen Marketingziele, entwickeln entsprechende Konzepte und setzen sie um. Sie befassen sich mit Fragestellungen zur Sozialgesetzgebung und Gesundheits- und Sozialpolitik und betreiben Öffentlichkeitsarbeit.

Bei der DAA Westfalen können Sie die Aufstiegsfortbildung zum/zur geprüften Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) absolvieren.

Download Infoblatt gepr. Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen (PDF)

Weitere Informationen zum Berufsbild Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen finden Sie auf Berufenet.

Thematische Schwerpunkte

Die Themenfelder entsprechen den Vorgaben des vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) herausgegebenen Ausbildungsrahmenplan für die Aufstiegsfortbildung zum/zur Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen.

  • Planen, Steuern und Organisieren betrieblicher Prozesse
  • Steuern von Qualitätsmanagementprozessen
  • Gestalten von Schnittstellen und Projekten
  • Steuern und Überwachen betriebswirtschaftlicher Prozesse und Ressourcen
  • Führen und Entwickeln von Personal
  • Planen und Durchführen von Marketingmaßnahmen

Information und Beratung

Sie haben Fragen oder möchten einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren?

Rufen Sie uns kostenfrei an unter 0800 1144123, schreiben Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Gerne beraten wir Sie telefonisch, per Online-Call oder vor Ort an einem unserer Standorte in Westfalen.

Selbstverständlich ist die Beratung bei uns kostenlos, unverbindlich und genau auf Sie zugeschnitten. So ermitteln wir gemeinsam mit Ihnen Ihren individuellen Weiterbildungsbedarf.

 

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

Weitere interessante Kurse:

Aufstiegsfortbildung

Ausbildungsmanagement