Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Verwaltungsfachangestellte/-r der Fachrichtung Kommunalverwaltung

Umschulung

Verwaltungsfachangestellte der Fachrichtung Kommunalverwaltung bereiten Sitzungen von kommunalen Beschlussgremien wie z. B. Gemeinderäten vor und sind an der Umsetzung der Beschlüsse beteiligt. Sie erarbeiten Verwaltungsentscheidungen auf der Basis von Bundes-, Landes- und kommunalem Recht und verständigen die Beteiligten darüber. Weiterhin erledigen sie Verwaltungsaufgaben im Bereich kommunaler Wirtschafts-, Struktur- und Kulturförderung.

Auch kaufmännische Tätigkeiten in kommunalen Verwaltungs- und Eigenbetrieben gehören zu ihren Aufgaben. In der Personalverwaltung führen sie u. a. Personalakten und berechnen Bezüge oder Gehälter. Im Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen sind sie an der Erstellung und Ausführung von Haushalts- und Wirtschaftsplänen beteiligt. Oft sind sie Ansprechpartner*innen für Organisationen, Unternehmen und Rat suchende Bürger*innen.

Bei der DAA Westfalen können Sie eine Umschulung zum/zur Verwaltungsfachangestellten der Fachrichtung Kommunalverwaltung in Vollzeit absolvieren.

Download Flyer Verwaltungsfachangestellte (PDF)

Was machen Verwaltungsfachangestellte der Fachrichtung Kommunalverwaltung?

  • Rechtsvorschriften in Aufgabenbereichen der Kommunalverwaltung einzelfallbezogen anwenden: Bürger*innen und Organisationen beraten, Auskünfte erteilen, Vorgänge zur Erhebung von Abgaben und Entgelten sowie zur Einziehung privatrechtlicher Einnahmen bearbeiten, Anträge auf Leistungen bearbeiten, Auszahlung veranlassen, Sachverhalte ermitteln und prüfen, Verwaltungsentscheidungen auf der Grundlage von Bundes-, Landes- und kommunalem Ortsrecht erarbeiten; die Beteiligten unterrichten, Bescheide erstellen, beim Überwachen und am Vollzug geltender Gesetze und Vorschriften mitwirken
  • Verwaltungs- und Organisationsaufgaben erledigen: Akten anlegen und führen, Schriftverkehr erledigen, Sitzungen kommunaler Beschlussgremien vorbereiten und an der Umsetzung der Beschlüsse mitwirken, Protokolle, Berichte und Aufstellungen anfertigen, Postein- und Postausgang bearbeiten, Daten beschaffen, aufbereiten und auswerten, Statistiken, Tabellen und Grafiken erstellen, Verwaltungsaufgaben im Bereich kommunaler Wirtschafts-, Struktur- und Kulturförderung übernehmen, kaufmännische Aufgaben in kommunalen Verwaltungs- und Eigenbetrieben sowie Eigengesellschaften erledigen, bei der Materialbeschaffung und -verwaltung mitwirken
  • Vorgänge im Haushalts- und Rechnungswesen bearbeiten: bei der Erstellung und Ausführung von Haushalts- und Wirtschaftsplänen mitwirken, Haushaltsüberwachungslisten führen, Nachweise für das bewegliche und unbewegliche Vermögen im Zuständigkeitsbereich der Behörde führen, Zahlungsvorgänge bearbeiten, Mahnungen sowie Stundungs-, Niederschlagungs- und Erlassanträge bearbeiten, Einnahmen und Ausgaben verbuchen, Kosten und Leistungen erfassen und berechnen, z. B. Kennziffern zur Analyse der Arbeitseffizienz
  • Aufgaben in der Personalverwaltung übernehmen: Personalakten führen, Vorgänge im Zusammenhang mit Arbeits- und Fehlzeiten bearbeiten, administrative Vorgänge im Rahmen der Personalgewinnung, des Personaleinsatzes und der Personalentwicklung bearbeiten, Dienst- und Versorgungsbezüge, Vergütungen und Löhne unter Beachtung geltender Gesetze und Vorschriften berechnen, Dienstreisen und Außendiensttätigkeiten verwaltungsmäßig betreuen, z. B. Reisekosten abrechnen

Information und Beratung

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin bei uns. Wir beraten Sie telefonisch, per Online-Call oder vor Ort an einem unserer Standorte in Westfalen.

Selbstverständlich ist die Beratung bei uns kostenlos, unverbindlich und genau auf Sie zugeschnitten. So ermitteln wir gemeinsam mit Ihnen Ihren individuellen Weiterbildungsbedarf.

Rufen Sie uns kostenfrei an unter 0800 1144123, schreiben Sie uns eine E-Mail an info.westfalen[at]daa.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Jetzt gebührenfrei anrufen und Beratungstermin vereinbaren

Weitere Informationen zum Berufsbild Verwaltungsfachangestellte/-r der Fachrichtung Kommunalverwaltung finden Sie auf Berufenet.