Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Maschinen- und Anlagenführer/-in (IHK)

Umschulung in Bad Oeynhausen

 

Maschinen- und Anlagenführer/-innen bereiten Arbeitsabläufe vor, überprüfen Maschinenfunktionen an Prüfständen und nehmen Maschinen in Betrieb. Das können beispielsweise Werkzeug-, Textil-, Druckmaschinen oder Anlagen für die Nahrungs- und Genussmittelherstellung sein.

Bei der DAA Westfalen können Sie eine Umschulung zum/zur Maschinen- und Anlagenführer/-in (IHK) in Vollzeit absolvieren.

 

Download Flyer Maschinen- und Anlagenführer/-in (PDF)

Was macht ein/e Maschinen- und Anlagenführer/-in?

  • Produktionsprozess vorbereiten; Maschinen und Anlagen einrichten: Auftragsunterlagen bzw. Produktionspläne sichten, Produktionsdaten abrufen bzw. Auftragsdaten in die Maschinensteuerung übernehmen; Maschinen ggf. umrüsten, Werkzeuge je nach Bearbeitungsverfahren und Werkstoff auswählen, Materialien bereitstellen; Maschinen und Anlagen beschicken, Probeprodukt erstellen und ggf. Maschineneinstellungen optimieren, Prozesskontrollsysteme einstellen, nach Freigabe Einrichtedaten dokumentieren und Produktion starten
  • Maschinen und Anlagen bedienen; Produktionsprozesse steuern und überwachen; Qualitätsprüfungen durchführen: Bauteile herstellen, dabei Materialfluss überwachen, ggf. für Materialnachschub sorgen, Maschinenlauf aufmerksam beobachten, um Funktionsstörungen schnellstmöglich zu erkennen, bei Störungen im Prozessablauf korrigierend eingreifen, z.B. Anlage stoppen und ggf. defekte Teile auswechseln, Qualität der Produkte in allen Stadien des Fertigungsprozesses kontrollieren; Prozess- und Produktdaten bzw. Ergebnisse protokollieren bzw. dokumentieren, Baugruppen und Endprodukte montieren, fertige Produkte lager- bzw. versandfertig machen
  • Maschinen und Anlagen pflegen und warten: Maschinen und Anlagen reinigen und Öle, Kühl- und Schmierstoffe nachfüllen, Verschleißteile wie Dichtungen, Filter oder Schläuche austauschen, ggf. bei größeren Reparaturen mithelfen

Weitere Informationen zum Berufsbild Maschinen- und Anlagenführer/-in finden Sie auf Berufenet.

Information und Beratung

Sie haben Fragen oder möchten einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren?

Rufen Sie uns kostenfrei an unter 0800 1144123, schreiben Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Gerne beraten wir Sie telefonisch, per Online-Call oder vor Ort an einem unserer Standorte in Westfalen.

Selbstverständlich ist die Beratung bei uns kostenlos, unverbindlich und genau auf Sie zugeschnitten. So ermitteln wir gemeinsam mit Ihnen Ihren individuellen Weiterbildungsbedarf.

 

Jetzt Beratungstermin vereinbaren